Vier Tage lang haben die Teilnehmer des ersten Mediencamps Werra-Meißner gefilmt, programmiert, fotografiert und komponiert. Es war eine tolle Atmosphäre im E-Werk, selbst in den Essenspausen wurde noch über Einstellungen, Spielhindernisse und Melodien gebrütet. Alle Ergbenisse haben die gut 40 Jugendlichen am Freitagabend stolz in der Maschinenhalle präsentiert. Da wurde gezeigt, wie ein Computerspiel entsteht, und natürlich wurden einige auch live gespielt. Der Film und die Fotos wurden gezeigt genauso wie dieser Blog – immer mit spannenden Hinweisen zur Entstehung. Und das alles vor vollem Haus. Alle waren sich einig: 2016 soll es wieder ein Mediencamp geben, einige wünschten sich sogar im Sommer schon das nächste.

Diesen Blog werden wir auf jeden Fall weiter mit dem Material des Mediencamps aktualisieren. Unter anderem wird es hier auch bald den entstandenen Kurzfilm und die Computerspiele geben.

 

Die Moderatoren führten das Publikum durch die ganze Veranstaltung.
Die Moderatoren führten das Publikum durch die ganze Veranstaltung.