Zu einem Mediencamp gehört natürlich auch eine crossmediale Berichterstattung. Und so entstand neben vielen Fotos und Videoclips auch eine Radiosendung im Studio von Rundfunk Meißner. Geleitet wurde der Kurzworkshop von Lars Gille, einem FOS-Praktikanten von RFM.

Gemeinsam mit seinem Namensvetter Lars, der die  Woche über den Game-Workshop besucht hatte, bereitete er eine einstündige Live-Sendung vor. Die Themen waren schnell gefunden.

Lars moderierte nicht nur das erste Mal, er übernahm auch die Technik für seine Sendung.
Lars moderierte nicht nur das erste Mal, er übernahm auch die Technik für seine Sendung.

Natürlich sprachen die beiden ausführlich über das Mediencamp. Aber auch das bevorstehende Halloweenfest war ein Thema.

Nachdem die einzelnen Themen feststanden, stellte Lars die passende Playlist zusammen und schrieb schrieb sich Stichworte für seine Moderationen auf. Auch für einen ganz kurzen Crashkurs Studiotechnik reichte die Zeit noch. Dann war es schon Zeit für die Anmoderation, live und ohne doppelten Boden. Eine ganze Stunde lang.