Jedes Jahr sind alle am Mediencamp beteiligten Personen, ob Teilnehmer, Workshopleiter oder Organisatoren, überrascht, was für tolle Sachen in nur fünf Tagen entstehen können. So zum Beispiel zum zweiten Mal ein Hip-Hop-Song. Wie schon der erste Song hat auch dieser wieder eine ganz klare politische und gesellschaftliche Aussage: Die Welt braucht wieder mehr Zusammenhalt, Rücksicht und Moral.

Die Teilnehmer des Workshops wählten selbst den Beat aus, verfassten den Text und sprachen bzw. sangen alles mit Unterstützung der Mitarbeiter des MedienWERKs ein. Das war aber nur die halbe Miete. Als der Song fertig war, wurde geprobt bis zum Umfallen. Denn am letzten Tag des Mediencamps, bei der großen Abschlusspräsentation in der Aula der Brüder-Grimm-Schule performte die Gruppe ihren Song live vor Publikum auf der Bühne.

Hört rein und groovt mit: